Was ist eine Steuererklärung?

Eine Steuererklärung ist eine Erklärung, die gegenüber dem Finanzamt in einem vordefinierten Formular abgegeben werden muss. In der Steuererklärung müssen sämtliche Einkünfte angegeben werden. Daraus wird dann die zu zahlende Steuer berechnet. Grundsätzlich wird mit einer Steuererklärung die Steuerlast ermittelt. Damit ist gemeint, dass jeder, der Einkünfte aus 7 Einkunftsarten hat, diese auch versteuern muss. Hierzu ist jährlich eine Steuererklärung beim Finanzamt abzugeben.

Wer muss eine Steuererklärung abgeben?

Beispielsweise müssen Arbeitnehmer eine Steuererklärung abgeben, wenn sie:

  • Lohnersatzleistungen, wie Arbeitslosengeld, Krankengeld, Elterngeld oder Kurzarbeitergeld von mehr als 410 Euro im Jahr erhalten haben
  • von mehreren Arbeitgebern Lohn erhalten haben (Lohnsteuerklasse VI)
  • vom Finanzamt einen Freibetrag eintragen ließen

Selbständige wie Handwerker und Ärzte/Heilberufler müssen dagegen mehrere Steuererklärungen abgeben, wie:

  • Einkommensteuerklärung
  • Gewerbesteuererklärung
  • Umsatzsteuererklärung

In der Regel müssen die Heilberufler nur die Einkommenssteuererklärung abgeben.

Bis wann muss eine Steuererklärung abgegeben werden?

Grundsätzlich ist eine Steuererklärung bis zum 31. Mai des Folgejahres beim Finanzamt einzureichen. Wenn Sie uns mit der Erstellung Ihrer Steuererklärung beauftragen, haben Sie sogar bis zum 31.12. des Folgejahres Zeit Ihre Unterlagen bei uns einzureichen.

Welche Unterlagen sind einzureichen?

Für die einzureichenden Unterlagen haben wir eigens für Sie eine Checkliste vorbereitet. Gerne können Sie diese bei Bedarf von uns erhalten.

Was versteht man unter:

Freibetrag:

Freibetrag ist ein Teil des Einkommen, der komplett frei gestellt wird und auf den keine Steuer zu zahlen ist. In 2016 beträgt der Grundfreibetrag 8.472 Euro.

7 Einkunftsarten:

Dazu zählen Einkünfte aus:

  • Land- und Forstwirtschaft
  • Gewerbebetrieb
  • Selbstständige Arbeit
  • Nichtselbständige Arbeit (Arbeitnehmer)
  • Kapitalvermögen (Zinsen, Dividenden...)
  • Vermietung und Verpachtung
  • Sonstige Einkünfte (z.B. Renten...)
  • Werbungskosten
  • Sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen. Dazu zählen bspw.:
  • Arbeitsmittel wie Fachliteratur, Bürobedarf und Computer
  • Fahrtkosten
  • Fortbildungskosten
  • Berufsbekleidung
  • Arbeitszimmer
  • Beiträge zu Berufsverbänden
  • Bewerbungskosten
  • Umzugskosten, beruflich veranlasst

Sonderausgaben:

Zu Sonderausgaben zählen:

  • Vorsorgeaufwendungen wie Renten-, Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Kirchensteuer
  • Spenden
  • Kosten für eine erstmalige Berufsausbildung oder Erststudium an Hoch-/Fachhochschulen

 

Gerne übernehmen wir für Sie die Erstellung Ihrer privaten und betrieblichen Steuererklärungen, wie Einkommensteuer-, Umsatz-, Gewerbesteuererklärung für:

  • Arbeitnehmer / Lohnsteuerkarte
  • Vermietung und Verpachtung
  • Selbständige
  • Rentner
  • Photovoltaikanlagen
  • Vereine
  • Apotheker, Heilberufe wie Ärzte, Therapeuten

Damit haben Sie mehr Zeit für die Familie, Freunde und Ihren Beruf! Durch laufende Weiterbildungen sind wir auf dem aktuellen gesetzlichen Stand und sorgen dafür, dass Ihre Steuerlast möglichst gering bleibt.